Aktuelle Inhalte
  • Quecksilbervergiftung

    Quecksilbervergiftungen gelten als moderne Krankheit. Bei ihnen gelangt durch das Amalgam in den... 
  • Sedativum

    Viele Zahnarztpatienten empfinden bei einem Zahnarztbesuch eine große innere Unruhe oder erleiden... 
  • Notzahnarzt für Berlin

    Der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt sollte für jeden Menschen absolute Pflicht sein. Wer... 

Die unsichtbare Zahnspange

Eine unsichtbare Zahnspange wird vorwiegend bei Erwachsenen eingesetzt

Zahnspange zum Herausnehmen, die so gut wie unsichtbar istDie unsichtbare Zahnspange wird vorwiegend in der Kieferorthopädie zur Behandlung von Zahnfehlstellungen und Kieferfehlstellungen bei Erwachsenen eingesetzt. Der Hintergrund: Gesetzliche Kassen übernehmen die Kosten der Zahnkorrektur nicht oder nur teilweise, die PKV erstattet je nach Tarif die Behandlungs- und Materialkosten zu 80 bis 100 Prozent. Einige Modelle sind kostenintensiver und würden bei Kindern, bei denen sie schließlich mitwachsen müssen, das Haushaltsbudget oft sprengen. Sie können sich als Patient einer Zahnkorrektur für eine unsichtbare (durchsichtige) Zahnspange als festsitzende oder herausnehmbare Zahnspange entscheiden.

Unsichtbare  Zahnspange zum Herausnehmen

Diese Modelle wie beispielsweise Alphalign® werden beim Sport, beim Essen und Zähneputzen herausgenommen, was auf den ersten Blick unkomfortabler erscheint, aber Ihre Zähne und das Zahnfleisch entlastet. Bei festsitzenden Zahnspangen jeglicher Form kann das Risiko von Druckstellen und Aphthen bestehen. Alphalign® basiert auf Alignern, also für den Patienten individuell angefertigten Kunststoffschienen. Brackets (Metalldrähte) und regelrechte Spangen sind hingegen nicht enthalten, die Behandlung bewirkt ein ästhetisch sehr befriedigendes Ergebnis und schont Zähne wie Zahnfleisch. Die Aligner sind transparent und effektiv nicht sichtbar. Zum Einsatz kommen herausnehmbare Zahnspangen wie Alphalign® oder Invisalign® bei einem Behandlungszeitraum zwischen sechs und maximal 24 Monaten. Sie spüren kurz nach dem Einsetzen ein leichtes Druckgefühl, es basiert auf der Reaktion der Zähne auf die Korrektur und verschwindet nach kurzer Zeit. Auch leichte Ausspracheprobleme geben sich alsbald. Die Kosten der für Jugendliche mit vollständig ausgebildetem Gebiss und Erwachsene geeigneten Zahnspange können zwischen rund 2.000 bis 6.000 Euro liegen. Prominente wie Tom Cruise haben mit dieser Methode nachträglich Ihre Zähne erfolgreich begradigt. Unsichtbare Zahnspangen finden weiterhin in der Schnarchtherapie und Lingualtechnik Anwendung. 

Feste unsichtbare (durchsichtige) Zahnspange

Feste Zahnspangen werden von innen an Ihren Zähnen befestigt, Zahnspangen-Modelle sind beispielsweise Incognito® oder SureSmile® QT. Das Modell SureSmile® QT kann Ihre Behandlungszeit um rund ein Drittel verkürzen, was ein klares Votum für diese unsichtbare (durchsichtige) Zahnspange darstellt. Gerade wenn Sie viel Sport treiben, sind SureSmile® QT gut geeignet. Ränder oder Zahnverfärbungen sind durch diese unsichtbare Zahnspange so gut wie nicht zu beobachten. Der Einsatz erfolgt nach einer computergestützten Diagnostik, die auf den Bildern eines 3D-Volumentomografen basiert. Danach werden SureSmile®-Drähte hergestellt, welche die Korrektur der Zahnfehlstellungen vornehmen. SureSmile® QT wird oft in Verbindung mit einem kieferchirurgischen Eingriff angewendet. Auch bei der Incognito® Zahnspange werden Brackets und Bögen auf der Zahninnenseite angebracht, die Korrektur kann schonender erfolgen, aber vielleicht etwas länger dauern. Die Brackets der Incognito® Zahnspange bestehen aus einer hochgoldhaltigen Legierung, die für Sie von Vorteil ist, wenn Sie unter einer Nickelallergie leiden. Eine feste unsichtbare Zahnspange gilt als sehr komfortabel. Gönnen Sie sich schöne gerade Zähne und vereinbaren Sie jetzt einen Termin.