Aktuelle Inhalte
  • Quecksilbervergiftung

    Quecksilbervergiftungen gelten als moderne Krankheit. Bei ihnen gelangt durch das Amalgam in den... 
  • Sedativum

    Viele Zahnarztpatienten empfinden bei einem Zahnarztbesuch eine große innere Unruhe oder erleiden... 
  • Notzahnarzt für Berlin

    Der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt sollte für jeden Menschen absolute Pflicht sein. Wer... 

Wurzelbehandlung im Berliner Zahnzentrum

Die Behandlung einer Zahnwurzel sorgt für längeren Zahnerhalt

Die WurzelbehandlungWurzelbehandlung beim Zahnarzt in schematischer Darstellung-Eine einfache für den Patienten dargestellt als sinnvoller Eingriff

Falls eine Behandlung der Zahnwurzel wie u.a. durch eine Zahnfistel notwendig ist, dann trägt in erster Linie Karies die Schuld daran, dass eine normale Füllung des Zahnes nicht mehr ausreichend ist. Ist die Karies   tief in den Zahn eingedrungen, kommt es im Inneren zu einer Entzündung und das angeschwollene Gewebe drückt direkt auf den Nerv. Ohne Wurzelbehandlung haben Sie dann nicht nur starke Schmerzen, sondern Sie riskieren auch, dass vorhandene Bakterien bis in den Kieferknochen oder  bis ins Herz gelangen. Im Vordergrund der Wurzelbehandlung steht eindeutig die Rettung des Zahnes, denn ohne diese gezielte Behandlung müsste der Zahn über kurz oder lang extrahiert werden.

Wie erfolgt eine Wurzelbehandlung?

Entgegen einer  weit verbreiteten Meinung ist eine Behandlung der Zahnwurzel (Wurzelbehandlung) bzw. der Wurzelkanäle (Wurzelkanalbehandlung) keineswegs zwingend mit Schmerzen verbunden. Hier kommt es vor allem auf eine rechtzeitige Behandlung an, denn falls die Entzündung   weit fortgeschritten ist, kann mitunter auch eine stärkere örtliche Betäubung nicht verhindern, dass bei der Wurzelbehandlung Schmerzen auftreten. Daher bieten wir  eine Wurzelbehandlung in Vollnarkose oder Sedierung an. Da die Wurzelbehandlung zum Ziel hat, dass eine vorhandene Entzündung nicht weiter fortschreitet, ist es zunächst einmal sehr wichtig, dass der Zahn gegenüber der Mundhöhle isoliert wird, da diese viele Bakterien enthält. Dies geschieht in der Regel mittels eines Gummituches. Im Folgenden bzw. kurz zuvor erhalten Sie eine lokale Betäubung und es wird mit der Eröffnung der Nervenhöhle begonnen, aus der das Nervengewebe entfernt wird. Wichtig ist, dass die verschiedenen Kanäle, die mitunter stark verzweigt sein können, gründlich gereinigt werden. Der entstandene Hohlraum wird anschließend mit einer speziellen Füllung luftdicht verschlossen, was ebenfalls für den „Rest“ des Zahnes gilt.

Welche Vorteile hat die Behandlung der Zahnwurzel?

Auch wenn nicht wenige Patienten vor einer Wurzelbehandlung Angst haben, so ist die Wurzelkanalbehandlung dennoch mit einigen Vorteilen verbunden. Der Hauptvorteil ist sicherlich der, dass der natürliche Zahn erhalten werden kann und nach wie vor fest im Kiefer verankert ist. Dies ist einem unnatürlichen Zahnersatz immer vorzuziehen. Es gibt zudem auch einen optischen Vorteil, denn der erhaltene Zahn sieht genauso aus wie die Nachbarzähne. Nach einer erfolgreichen Wurzelbehandlung ist keine weitere, mitunter recht aufwendige Behandlung (Zahnersatz), mehr notwendig. Über die Wurzelbehandlung hinaus können Sie bei einer später eventuell benötigten Brücke davon profitieren, dass der wurzelbehandelte Zahn als sehr gute Stütze dienen kann.

Gibt es zu beachtende Risiken ?

Auch wenn es sich bei der Wurzelbehandlung um einen Routineeingriff handelt, so bestehen dennoch gewisse Risiken im Hinblick auf Komplikationen, die vor allem durch die komplizierten Krümmungen und Strukturen der Kanäle bis zur Wurzelspitze bedingt sein können. Da die verwendeten Instrumente extrem fein und dünn sind, könnte es theoretisch während der Behandlung zu Brüchen der Instrumente kommen. Falls bei Ihnen ungewöhnlich ungünstige anatomische Voraussetzungen in der Wurzelspitze gegeben sind, kann eine nicht erwünschte Kanalsystemeröffnung zum Zahnäußeren hin erfolgen, was  als Perforation bezeichnet wird. Solche Komplikationen sind eher eine seltene Ausnahme und sind bei uns noch nie aufgetreten, sodass die Vorteile in Folge deutlich überwiegen.