Aktuelle Inhalte
  • Quecksilbervergiftung

    Quecksilbervergiftungen gelten als moderne Krankheit. Bei ihnen gelangt durch das Amalgam in den... 
  • Sedativum

    Viele Zahnarztpatienten empfinden bei einem Zahnarztbesuch eine große innere Unruhe oder erleiden... 
  • Notzahnarzt für Berlin

    Der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt sollte für jeden Menschen absolute Pflicht sein. Wer... 

Zahnfüllung ohne Schmerzen erhalten

Ihre neue Zahnfüllung auf höchstem Qualitätsniveau, individuell und vor allem schmerzfrei

Für viele Patienten ist das Thema ZahnfüllungZahnfüllung in schematischer Darstellung am menschlichen Backenzahn (Molar) gleichbedeutend mit einer schmerzhaften Behandlung oder dem unangenehmen Bohren an den betroffenen Stellen. Wenn auch Sie schon derartige Erfahrungen machen mussten, sollten Sie einen Besuch in unserem Berliner Zahnzentrum in Betracht ziehen. Sie werden erstaunt sein, wie einfach und vor allem schmerzfrei der Weg zu einer neuen Zahnfüllung heute sein kann.

Entsprechend unserer Kernkompetenz sind wir in allen Fragen rund um eine Zahnfüllung für Sie da, ganz gleich, ob es sich um eine medizinische oder eine ästhetische Füllung handelt. Das Verschließen eventueller Löcher ist dabei nur ein Bereich, in dem wir Ihnen helfen können. Bei einer möglichen Vorbeugung und dem Schutz gegen Karies können wir durch das Verschließen sogenannter Prädilektionsbereiche ebenfalls für gesunde Zähne und ein besseres Lebensgefühl sorgen. Auch bei der Art der Zahnfüllung wählen wir die für Sie bestmögliche Variante aus und informieren Sie darüber ausführlich. Erst dann entscheiden Sie mit uns gemeinsam, ob der Schwerpunkt der neuen Zahnfüllung auf der Stabilität, auf der Widerstandskraft oder auf der Vorbeugung liegt. Häufig berichten uns Patienten auch von ihren Bedenken hinsichtlich der verwendeten Materialien, die in den Zahn eingebracht werden. Die Füllung muss keineswegs aus dem klassischen Amalgam bestehen, denn auch Compomere, Komposits und weitere andere Füllstoffe auf Zement- oder Goldbasis kommen hier in Betracht. Ausschlaggebend für die Auswahl sind hier von allem die Anforderungen, denen die Zahnfüllung gerecht werden muss. Vor allem die Belastungen beim Beißen und Kauen geben dabei den Ausschlag. Aber selbst bei einer Zahnfüllung aus Amalgam sind unsere Patienten heute auf der sicheren Seite, weil neue Verfahren und neue Inhaltsstoffe ohne Quecksilber dem einstmals bedenklichen Material wie Quecksilber schon längst seinen Schrecken genommen haben.

Bevor die neue Zahnfüllung eingebracht werden kann, muss die betreffende Stelle von uns oftmals noch entsprechend vorbereitet werden. Einige Füllungen benötigen beispielsweise eine Mindestfläche für größtmögliche Haltbarkeit. Hauptvorbereitung ist aber die Entfernung von umgebender Karies. Unseren Patienten können wir aber versichern, dass eine vorherige Betäubung umfassend und verlässlich ist. Dabei muss es nicht immer eine Spritze sein, denn wir sind der Ansicht, dass eine Betäubung gegen Schmerzen keinen Sinn macht, wenn die Spritze selbst Schmerzen verursacht. Ihnen als Patient stehen im Berliner Zahnzentrum daher auch Möglichkeiten wie eine Sedierung (Tiefschlaf), eine Vollnarkose oder eine Oberflächenanästhesie (ohne Spritze) zur Verfügung. Ihre neue Zahnfüllung aus unserem Hause ist daher auf höchstem Qualitätsniveau, individuell und vor allem schmerzfrei.