Aktuelle Inhalte
  • Quecksilbervergiftung

    Quecksilbervergiftungen gelten als moderne Krankheit. Bei ihnen gelangt durch das Amalgam in den... 
  • Sedativum

    Viele Zahnarztpatienten empfinden bei einem Zahnarztbesuch eine große innere Unruhe oder erleiden... 
  • Notzahnarzt für Berlin

    Der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt sollte für jeden Menschen absolute Pflicht sein. Wer... 

Zahnbelag

Zahnbelag kann zu unerschiedlichen Krankheiten der Zähne und des Zahnfleischs führen

ZahnbelagDunkler Belag auf den Zähnen - Vor und nach der Entfernung sieht nicht nur unschön aus, er kann auch zu einigen Krankheiten der Zähne führen. Aus dem Wissen darüber, was Plaque - so der Name für den unschönen Belag in einem etwas weiter fortgeschrittenen Stadium - denn eigentlich ist, lässt sich zugleich ableiten, wie der Entstehung effektiv vorgebeugt werden kann. Die tägliche Mundhygiene spielt dabei eine sehr wichtige Rolle. Das Putzen der Zähne sollte demnach morgens und abends, idealerweise aber nach jedem Essen stattfinden, um den frischen Zahnbelag sofort zu entfernen und Bakterien im Zusammenspiel mit Phosphaten, Kohlenhydraten und Eiweiß keine Chance zu geben. Diese sitzen nämlich direkt auf der Zahnoberfläche und nutzen die Speisereste, um sich zu vermehren. Erreicht der Belag eine gewisse Härte, wird er zum Zahnstein und lässt sich nicht mehr mit der häuslichen Zahnpflege entfernen. Der Gang zum Zahnarzt wird notwendig, um Folgeerkrankungen zu vermeiden. Der Zahnarzt trägt den Zahnstein dann professionell ab.

Im Idealfall kommt es aber erst gar nicht dazu, indem in regelmäßigen Abständen auf eine PZR - professionelle Zahnreinigung - zurückgegriffen wird, die deutlich mehr zu leisten im Stande ist als das tägliche Zähneputzen samt Nutzung von Zahnseide oder Mundwasser. Zahnbelag lässt sich auf diese Weise effektiv vorbeugen, so dass zwar die Kosten für die PZR anfallen, zusätzliche finanzielle Einbußen durch eingesparte Zahnbehandlungen in der Zukunft aber in einem geringeren Umfang drohen. Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten einer PZR leider oftmals nicht, während die privaten Versicherungen diese durchaus an den Patienten zurückzahlen.

Ohne Angst zur Entfernung des Zahnbelags

Viele Menschen haben sogar dann Angst vor dem Zahnarzt, wenn es sich lediglich um eine Routine-Untersuchung der Mundhöhle handelt. Ist dies auch bei Ihnen so, könnte der Besuch im Berliner Zahnzentrum für Sie ideal sein. Denn hier warten erfahrene Zahnärzte auf Sie, die sich mit derartigen Problemen auskennen und demnach weit über den Tellerrand von Bakterienarten, Biofilm und Zähnen hinausschauen. Sollte sich während der Untersuchung herausstellen, dass der Zahnarzt aktiv werden muss, kann auf Ihren Wunsch hin natürlich ein beratendes Gespräch stattfinden. So werden Sie über alle Vorgänge aufgeklärt und wissen zum Beispiel, was beim Abtragen des Zahnbelags vor sich geht. Generell sollten Sie sich mit dem Gang ins Berliner Zahnzentrum nicht allzu lang Zeit lassen, da Zahnbelag immer auch zu unschönen Verfärbungen führt. Doch damit nicht genug. Unbehandelt kann der Belag auf den Zähnen sogar eine Entzündung des Zahnfleisches oder auch eine Parodontitis bewirken. Vermeiden Sie diese unangenehmen Folgen. Sie sehen: was sich auf den ersten Blick etwas harmlos anhört, kann schnell tiefgreifende Probleme in Ihrem Gebiss hervorrufen.

Schmerzfrei auf dem Zahnarztstuhl zum gesunden Gebiss

Sollten Sie zu große Angst auf dem Zahnarztstuhl verspüren und zudem eventuelle Schmerzen fürchten, kann Ihnen im Berliner Zahnzentrum geholfen werden. Umgehen Sie Ihre Sorgen während der Zahnbelag-Entfernung doch einfach, indem Sie ruhig schlafen. So bemerken Sie die einzelnen Schritte zwar nicht direkt, doch vor der Behandlung teilen Ihnen die professionellen Ärzte selbstverständlich alles mit. Aus diesem Grund sind Sie in guten Händen und können die Zahnbelag-Behandlung guten Gewissens verschlafen. Und wer weiß: Vielleicht genießen Sie diese ruhigen Momente ja so sehr, dass Sie herrlich träumen und sich nach dem Erwachen wünschen, die Zeit auf dem Zahnarztstuhl dauerte noch länger an.
Seien Sie also ganz unbesorgt und finden Sie den Weg ins Berliner Zahnzentrum, um sich dank einer professionell durchgeführten Zahnreinigung PZR vor den Gefahren des Zahnbelags zu schützen. Ist es in der Folge von Zahnbelag bereits zu einer Zahnfleischentzündung oder einer Karies-bedingten Läsion gekommen, werden diese dank der erfahrenen Zahnärzte im Berliner Zahnzentrum bestmöglich behandelt. Ohne Schmerzen.

Letzte Aktualisierung dieser Seite vom Berliner Zahnzentrum: 28.11.2015