Aktuelle Inhalte
  • Quecksilbervergiftung

    Quecksilbervergiftungen gelten als moderne Krankheit. Bei ihnen gelangt durch das Amalgam in den... 
  • Sedativum

    Viele Zahnarztpatienten empfinden bei einem Zahnarztbesuch eine große innere Unruhe oder erleiden... 
  • Notzahnarzt für Berlin

    Der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt sollte für jeden Menschen absolute Pflicht sein. Wer... 

Die richtige Zahnpflege

Die richtige Zahnpflege ist die Basis für einen langen Zahnerhalt

Die richtige Zahnpflege für die ZahnwischenräumeEin schönes Lächeln und gepflegte, gesunde Zähne sind untrennbar miteinander verbunden. Neben der regelmäßigen zahnärztlichen Kontrolle können Sie selbst viel für schöne Zähne tun. Eine tägliche Zahnpflege und sorgsame Mundhygiene sind hierbei Voraussetzung für die Gesunderhaltung von Zähnen und Zahnhalteapparat.

Herzstück der Zahnpflege ist die Zahnbürste. Ob hierzu eine Handzahnbürste oder eine elektrische Bürste verwendet wird ist letztlich eine Sache der persönlichen Vorliebe. Die elektrische Bürste kann das Prozedere vereinfachen. Wesentlich ist bei beiden Varianten jedoch vor allem die richtige Putztechnik. Viele haben in ihrer Kindheit noch die Mär von den kreisenden Bewegungen beim Reinigen der Zähne gelernt. Heute wird meist die sogenannte KAI-Putzmethode vermittelt, die die Reihenfolge des Putzens beschreibt: erst die Kauflächen, danach die Außenseiten und abschließend die Innenseiten der Zähne.

Unerlässlicher Bestandteil einer guten Zahnpflege ist auch die Verwendung von Zahnseide. Die Anwendung fällt vielen Menschen schwer. Zögern Sie nicht, uns anzusprechen, wenn Sie hierzu Fragen haben. Wir vermitteln Ihnen im Rahmen der Prophylaxe (professionelle Zahnreinigung) gerne die richtige Technik. Sollte Ihnen der Umgang mit Zahnseide bei der täglichen Reinigung der Zahnzwischenräume dennoch unangenehm sein, sind Zahnzwischenraumbürstchen eine mögliche Alternative.

Die Verwendung einer guten Zahnpasta ist für die Zähne immens wichtig. Sie sollte Fluoride enthalten, um auch langfristig einen wirkungsvollen Kariesschutz zu gewährleisten. Je nach Beschaffenheit der Zähne beziehungsweise der Anfälligkeit für Karies kann auch die zusätzliche wöchentliche Verwendung eines speziellen fluoridhaltigen Gels hilfreich sein. Fragen Sie uns gerne, ob ein solches Produkt für Ihre Zähne sinnvoll ist.
Wir werden häufig gefragt, ob eine Zahnpasta mit Weißmacher-Effekt für die Zahnpflege geeignet ist. Die Wirkung wird in der Regel sehr überschätzt und kann mit einer zahnärztlich durchgeführten Zahnaufhellung nicht verglichen werden. Menschen mit empfindlichen Zahnhälsen sollten darüber hinaus auf solche Produkte verzichten, da die in der Paste enthaltenen Schleifpartikel zu Schmerzempfindungen führen können.

Bei der Verwendung von Zahnspangen ist auf eine umsichtige und intensive Zahnpflege besonders zu achten. Die Zahnpasta sollte in diesem Fall keine Schleifkörper beinhalten, um Kratzer an der Spange zu vermeiden. Herausnehmbare Zahnspangen werden mit einer Zahnbürste und Zahnpasta vorsichtig gereinigt. Einmal wöchentlich ist es ratsam, die Spange in ein Reinigungsbad mit speziellen Pflegetabs zu legen. Bei festsitzenden Zahnspangen sollte die Mundhygiene besonders sorgfältig ausfallen, damit sich keine Essensreste in den Zahnzwischenräumen sammeln. Die zusätzliche Verwendung von kleinen Interdentalbürstchen ist hier sinnvoll.

Bei der Zahnreinigung ist vor allem die Regelmäßigkeit der Durchführung wichtig. Morgens und abends nach den Mahlzeiten für wenigstens drei Minuten sollten die Zähne die nötige pflegende Zuwendung erfahren. Für alle weiteren Maßnahmen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.